Auszubildende der Friedhelm Loh Group erhalten Zeugnisse

Junge Fachkräfte gestalten Zukunft mit

31 Nachwuchskräfte der Friedhelm Loh Group haben im Sommer ihre Ausbildung im kaufmännischen, gewerblich-technischen und IT-Bereich erfolgreich abgeschlossen. In einer feierlichen Veranstaltung am Rittal Standort in Herborn überreichten ihnen Ausbilder und Geschäftsführung jetzt die Prüfungszeugnisse. Damit sind die jungen Talente bestens gerüstet, um die Zukunft der Unternehmensgruppe mitzubauen – als Fachkräfte oder im dualen Studium.

 „Die Ausbildungsjahre sind unbezahlbare Jahre, in denen Sie besondere Qualifikationen erlangten, mitwirkten und das Unternehmen von innen kennenlernen konnten“, beglückwünschte Uwe Scharf, Rittal Geschäftsführer Business Units und Marketing, 31 Nachwuchskräfte der Friedhelm Loh Group, die im Sommer ihre Ausbildung erfolgreich beendet haben.

Gemeinsam mit dem Ausbildungsteam übergab der Geschäftsführer in der Rittal Zentrale in Herborn die Zeugnisse an die Industriekaufleute, Kaufleute im Groß- und Außenhandel, Technischen Produktdesigner, Fachinformatiker, Fachkräfte für Lagerlogistik, Werkzeugmechaniker, Fertigungsmechaniker und Maschinen- und Anlagenführer, die sich über hervorragende Noten freuten. So zum Beispiel Ibrahim Mukhtas: Der Somalier ist 2019 im Rahmen eines Einstiegsqualifizierungsjahres (EQJ) bei Rittal gestartet, bevor er für die Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer übernommen wurde und trotz sprachlicher Hürden eine der besten Prüfungen seines Jahrgangs ablegte.

Text und Foto: Rittal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.