Deutsche Einheit feiert 150.

Von Siegfried Gerdau

150 Jahre wird der Gesangverein „Deutsche Einheit“ 1872 Fleisbach in diesem Jahr alt. Ein denkwürdiges Ereignis und das wollen die aktiven Sängerinnen und Sänger gemeinsam mit ihren passiven Vereinsmitgliedern und zahlreichen Freunden feiern. Am 21. Mai 2022, einem Samstag, beginnen die Feierlichkeiten mit einem Jubiläums-Konzert der Mainzer Hofsänger im Fleisbacher Bürgerhaus, berichtet die 1. Vorsitzende Marita Martin. Der Gesangverein wird das Konzert mit Liedvorträgen umrahmen. Ursprünglich war für die gesamte Veranstaltung die Kirche geplant, das habe sich aber zerschlagen. Je nachdem wie sich die Corona-Lage entwickele, habe man auch ein OpenAir-Konzert ins Auge gefasst. Der Sonntag beginnt mit einem Gottesdienst und sich anschließenden Ehrungen und Gratulationen. Am Nachmittag bitten die Egerländer 6 zum Tanz.

Die aktiven Sängerinnen und Sänger im Jubiläumsjahr

Der Gesangverein hat im Jubiläumsjahr 220 Mitglieder. Davon sind 30 Frauen und Männer aktiv. Das sind auch im Kern die Protagonisten, die jährlich den Fleisbacher Karneval Extrem Helau mit Fremdensitzung, Frauensitzung und Kinderkarneval ausrichten.  Leider ist das Karnevalsvergnügen im vergangenen Jahr und auch in dieser Saison der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen, sagt die aktive Karnevalistin mit Bedauern in der Stimme. Auch die Gesangtätigkeit des GV Deutsche Einheit leide sehr unter der Pandemie.

Eine Festschrift, wie zum 100-jährigen Vereins-Geburtstag, wird es nicht geben. Diese hingegen liest sich wie das „who is who“ aus einer Zeit, in der Fleisbach noch seine wirtschaftliche und politische Selbstständigkeit besaß.

Die Gründung des Fleisbacher Gesangvereins am 1. März 1872 auf den Namen Deutsche Einheit hing ursächlich mit dem Ende des Deutsch-Französischen Krieg (1870/71) und der Wiederbegründung des Deutschen Reiches 1871 zusammen. Die schrecklichen vier Jahre des Weltkriegs I waren eine Zäsur für den Verein und erst mit seinem Ende 1918 und dem Zusammenbruch des Kaiserreiches ging es wieder aufwärts. Die Zeit zwischen den Weltkriegen I und II war trügerisch. Die Vereinstätigkeit lief auf vollen Touren und es ahnte kaum jemand, welch drohende Schatten über Deutschland und der Welt hingen.

Ende der 1950er Jahre hob der GV Deutsche Einheit den Fleisbacher Karneval aus der Taufe. Mittlerweile ist der weit über die regionalen Grenzen bekannt und beliebt. Vielen seiner närrischen Anhänger ist gar nicht so recht bewusst, dass Extrem Helau ein legitimes Kind des Fleisbacher Gesangverein Deutsche Einheit ist.

Der damalige Landrat Rehrmann sagte in seinem Grußwort zum 100-jährigen Geburtstag des Gesangvereins: „In der heutigen Zeit haben es unsere Gesangvereine schwer, sich zu behaupten. Das Vordringen von Rundfunk, Fernsehen und mechanischen Musikübertragungsmitteln macht es notwendig, moderne Formen für die Pflege des Chorgesangs zu finden.“ Die gleichen Sätze haben leicht abgewandelt heute noch ihre Gültigkeit. Foto: privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.