Kommt die Ausgangssperre auch für den LDK?

Aus grundsätzlich zuverlässigen Quellen verlautete, dass der Lahn-Dill-Kreis noch heute eine nächtliche Ausgangssperre verfügen wird. Wie sicher die Information ist, lässt sich jedoch noch nicht endgültig abschätzen.

Sicher hingegen ist, das der Impfstoff AstraZeneca einen neuen Namen bekommen hat. Er heißt jetzt Vaxzevria. Die Umstellung auf den neuen Markennamen sei nicht unüblich und schon länger von dem britisch-schwedischen Pharmaunzernehmen geplant.

Meine zuverlässigen Quellen hatten Recht. Ab Freitag (Karfreitag) 0.00 Uhr gilt eine nächtliche Augangssperre von 21 bis 5 Uhr.

In dieser Zeit ist es untersagt die eigene Wohnung zu verlassen. Ausgenommen zur Berufsausübung etc. Auf diversen öffentlichen Plätzen besteht ein Alkoholverbot.

Für den Einzelhandel gilt ein terminiertes Bestell- und Abholangebot.

In den Ferien gibt es kein Betreuungsangebot für Schulkinder.

Kinder sollen nur in Ausnahmefällen in die Betreuung (Kindergärten o.ä.) gegeben werden.

Die Ausgangssperre gilt vorerst bis Ablauf des 23. April 2021

Die Ordnungskräfte werden konsequent durchgreifen und im Bedarfsfalle hohe Geldbußen verhängen, so hört man.

Ein Gedanke zu „Kommt die Ausgangssperre auch für den LDK?

  • 1. April 2021 um 1:45
    Permalink

    Jedes Wickelkind weiß doch, wie besonders aggressiv das Virus ab 21 Uhr wütet.
    Du mußt dich da gar nicht lustig drüber machen, Siggi!
    Kaminstulpen ( da kommt auch kein Nikolaus mehr durch ) und High Voltage Anlagen für Schlüssellöcher, sind der Standard im modernen Wohnungsbau, um das Virus in seine Grenzen zu verweisen. Das eine oder andere Wölkchen am frühen Morgenhimmel, deutet nicht auf Regen, sondern auf eine nicht rechtzeitig abgeschaltete Schlüssellochüberwachungsanlage hin.
    Selbstverständlich werden die Vergesslichen als COVID 19 Tote gezählt, und vom Pöbel schadenfroh „Covidioten“ benannt.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.