Rufanlagen-Konzert mit den Westerwäller Jungs

Heute Abend fand wie angekündigt eine Premiere über die Rufanlage von Herborn-Schönbach statt. Eberhard (Ebi) Nickel und Dietmar Zibelius legten um 16.30 Uhr Original Weihnachts-CD der beliebten Newcomer „Westerwäller Jungs“ in die Übertragungsanlage und spielten die Lieder über die Lautsprecher im Dorf. Die Anlage ist noch eine der wenigen ihrer Art und die Schönbacher werden deshalb von vielen anderen Gemeinden beneidet. Leider ist sie nicht mehr ganz taufrisch und so sind Teile des Dorfes von der Beschallung abgeschnitten. Nickel hofft, sie mit Hilfe einiger Dorfbewohner und mit Unterstützung der Stadt Herborn schon bald wieder flott zu bekommen.

Die heutige Übertragung ist sehr gut bei den Menschen im Dorf angekommen. Sie haben sich gefreut, einen kleinen Ausgleich für den Ausfall der schönen Vorweihnachtskonzerte zu erhalten. Die beiden Initiatoren überlegen, ob sie die Übertragung am 23. Dezember wiederholen sollen. Eine tolle Idee und ein kleiner Lichtblick in einer trüben Zeit.

Für mich, der ich fast mein ganzes Leben ein Praktiker der stehenden Bilder bin, war diese Videoaufzeichnung ebenfalls eine Premiere. Die Schwenks waren zu schnell und der Aufnahmeort den in der Nähe montierten Lautsprechern geschuldet. Beim nächsten Mal bin ich schlauer und mache es besser, versprochen.

Dietmar Zibelius Technik und Eberhard Nickel Regie (von links). Foto: Gerdau

Beim Klick auf den unten zu sehenden Link, kann man einen Ausschnitt des kleinen Konzerts zur Vorweihnachtszeit hören und sehen.

https://youtu.be/sv8FQBhdPDo

Ein Gedanke zu „Rufanlagen-Konzert mit den Westerwäller Jungs

  • 12. Dezember 2020 um 20:52
    Permalink

    Finde ich eine super Idee, schade das man in Roth nichts gehört hat.
    Dem Machern einen herzlichen Dank.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.