Schwimmtalent sucht Pool

Die Herbornerin Rianne Rose, das 15-jährige Schwimmtalent mit hohem Zukunftspotential, droht mit ihrem durch Corona erzeugtem Trainings-Stopp  in ein tiefes Loch zu fallen. Es gibt keine Trainigsmöglichkeiten mehr, weil die heimischen Bäder geschlossen sind. Die Gymnasiastin sucht jetzt dringend einen privaten Pool, in dem sie einmal wöchentlich für eine Stunde trainieren kann. Ihre Mutter, die bekannte Kinderbuchautorin Araceli Martinez-Rose, die seit vielen Jahren die 30-fache Hessenmeisterin  begleitet, möchte die Pool-Nutzung auf jeden Fall bezahlen. „Wenn Rianne nicht mehr Schwimmen kann, bleiben Gesundheit und Fitness der heimischen Spitzensportlerin im wahrsten Sinne des Wortes auf der Strecke“, sagt Araceli und hofft auf diesem Weg verständnisvolle Pool-Besitzer  zu finden. Weitere Informationen Phone: 0152 345 19008 (auch gerne über WhatsApp). Text: sig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.