1. Driedorfer Demenzforum

Seit Jahren gewinnt das Thema Demenz in unserer, immer weiter überalternden, Gesellschaft zunehmend an Bedeutung. Gleichzeitig ist der komplexe Sachverhalt noch immer nicht ausreichend repräsentiert. Um ein besseres Verständnis für den Umgang mit Dementen zu entwickeln, lädt das Haus des Lebens in Driedorf zum 1. Driedorfer Demenzforum am 28. Juni 2022 von 10 bis 14 Uhr ein.

Erich Schützendorf

Als Referent konnte mit Erich Schützendorf ein hochkarätiger Fachmann für dieses Demenzforum gewonnen werden. Der Diplom-Pädagoge, der nicht nur über viele Jahre Leiter des Fachbereichs „Fragen des Älterwerdens“ an der VHS Kreis Viersen war, hat auch zahlreiche Bücher zum Thema Älterwerden und dem Umgang mit dementen Menschen geschrieben.

Schützendorf wird seine Gäste auf eine Bildungsreise der besonderen Art mitnehmen. Die Reise geht ins „Anderland“, das sich unbedingt lohnt, es kennenzulernen und deren Bewohner zu „besuchen“.

Dabei gibt er wertvolle Hinweise, wie Angehörige und Pflegende diesen „Anderländern“ begegnen sollten und sich dabei vor Frust und Überlastung schützen können.

Das 1. Driedorfer Demenzforum richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von stationären und ambulanten Senioreneinrichtungen. Betroffene Angehörige und Interessierte sind ebenfalls herzlich eingeladen.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bittet die Leiterin Sozial-Diakonischer Dienst Britta Nies um rechtzeitige (03.06.2022) Anmeldung. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Kontakt per Mail: b.nies@hdl-driedorf.de oder info@hdl-driedorf.de. Phone: 02775 9405 396 oder 02775 9405 0.

Ein Gedanke zu „1. Driedorfer Demenzforum

  • 4. April 2022 um 12:06
    Permalink

    Vielen lieben Dank, Siggi für deinen Bericht. Ich freue mich total auf Erich Schützendorf und auf alle, die zu uns ins HdL kommen 😃

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.