25 Jahre Pastello, DIE Maß-und Modeschneiderei in Herborn

Von Siegfried Gerdau

Eigentlich wollte sie Fotografin, Schauwerbegestalterin oder Raumausstatterin werden. Es kam alles ganz anders. In diesem Jahr feiert Silke Grabert das 25-jährige Geschäftsjubiläum mit ihrer Pastello Maß-und Modeschneiderei in der Herborner Hauptstraße 51.

Silke Grabert-ein Leben für die Damenmode.

Die gebürtige Driedorferin entschloss sich nach Schule und einer Ausbildung zur kaufmännischen Angestellten in die Fußstapfen ihrer Mutter zu treten und Schneiderin zu werden. Wie gut, dass vom Land Hessen in Dillenburg eine Lehrwerkstatt für das Schneiderhandwerk eingerichtet wurde. Gemeinsam mit 18 weiteren Lehrlingen ließ sie sich dort ausbilden und legte 1988 ihre Gesellenprüfung zur Damenschneiderin ab. Ihre Lehrlingsvergütung betrug damals gerade mal 216 DM und so musste sie das auch damals karge Salär immer mal wieder durch Näharbeiten im privaten Umfeld aufstocken. Das besserte sich, als sie bei dem damaligen Dillenburger Konfektionär Steilmann in Dillenburg als Damenschneider-Gesellin anfing. Die tüchtige junge Frau wurde bald mit höheren Aufgaben betraut. Als sie die Chance bekam in der bekannten Düsseldorfer Modeschule Müller und Sohn einen Platz zu bekommen griff sie sofort zu. Diese älteste und größte Fachschule für Mode und Schnitttechnik wurde 1891 gegründet und bildet Absolventen unter anderem exklusiv in der Anwendung der einzigartigen Müller & Sohn-Schnitttechnik aus. Ihre hochwertige Ausbildung endete mit der Ablegung der Meisterprüfung vor der Handwerkskammer Düsseldorf am 17. Januar 1992.

Der Meisterbrief ist auch heute noch der Garant für fachlich versierte Handwerkskunst.

Fortan durfte sie sich Damenschneider-Meisterin nennen und ab dem 24. Lebensjahr Lehrlinge ausbilden. Eine tolle Karriere, die auch dem Bad Marienberger Großkonfektionär Lebek nicht verborgen blieb. Sie begann in dem international agierenden Unternehmen in der Warenendkontrolle, kam dann sehr schnell in die Musterverdopplung und schließlich ins Produkt-Management. Dort angekommen arbeitete sie an der jeweils neuesten Kollektion. „Es war die schönste Zeit meines Lebens“, schwärmte Silke Grabert noch heute. Eine Model-Ausbildung bei Select Model-Management gehörte ebenfalls dazu. Ihre Modegröße 38 wurde schließlich der Maßstab für alle Lebek-Musterkollektionen in der damaligen Zeit. Ihr breites Fachwissen gepaart mit einer der umfangreichsten Fachausbildungen überhaupt, war dann der Anlass den Traum von der Selbstständigkeit Wirklichkeit werden zu lassen.

Das Schneiderhandwerk ist Handarbeit pur.

Im Sommer 1995 gründete sie ihr kleines Unternehmen Pastello. Sie übernahm für fünf Jahre den Posten als stellvertretende Obermeisterin des Landes Hessen und hatte damit den absoluten Gipfel ihrer Karriere erreicht. Unter ihrer Nadel und der Hightech- Nähmaschine entstehen wunderbare Kleider und Kostüme, die aufgrund ihrer Einzigartigkeit der Traum jeder modebewussten Frau sind. Ihr Modeatelier, gleich neben ihrer gemütlichen Wohnung, liegt mitten in der gemütlichen Herborner Altstadt und wenn man bei der Anprobe aus dem Fenster schaut, ist man mitten im quirligen Leben der Fußgängerzone. Sie ist in weitem Umkreis die einzige hochqualifizierte Damenschneider-Meisterin und somit ist Pastello der Anlaufpunkt für alle Kundinnen, die Wert auf hochwertige, handgearbeitete Einzelstücke wie Maßanzüge, Kleider und Hochzeitskleider legen. Auch das Hessentagpaar 2016 Janina und Cetin Till trug Kleider, die bei Pastello gefertigt wurden. Silke Grabert ist außerdem seit 2011 Dozentin an der Lahn-Dill-Akademie. In ihrer knappen Freizeit nimmt Silke Grabert gerne den Malpinsel in die Hand und malt wunderbare, farbenfrohe Bilder zu ihrer Entspannung.

Es wurde zwar nicht die Fotografie, aber die Malerei ist Silke Grabert ihre zweite Leidenschaft.

Wenn diese, ihre zweite Leidenschaft, in letzter Zeit auch ein wenig zu kurz gekommen ist, schlägt ihr Herz dennoch ebenfalls für diese unbeschwerte Muse.

Hinter dieser recht unscheinbarer Tür werden Damenträume wahr.

Die Atelier-Öffnungszeiten sind Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 10 bis 12 und von 14 bis 18 Uhr. Noch mehr Infos unter http://www.modeschneiderei-pastello.de/ .

Telefon: 02772 43389

Fotos: Siegfried Gerdau

Ein Gedanke zu „25 Jahre Pastello, DIE Maß-und Modeschneiderei in Herborn

  • 19. Oktober 2020 um 22:49
    Permalink

    Sehr informativ und interessant, was Frauen leisten. Ich schätze Fr. Silke Grabert sehr, insbesondere ihre Fähigkeiten, das Schneiderhandwerk in Vollendung auszubauen, hervorragende Kreativität und individuelle Lösungen für
    j e d e n persönlichen Wunsch zu entwickeln und auszuführen.
    Außerdem Ihr Können anderen als Dozentin zu vermitteln.
    Meinen Respekt und meine Annerkennung.
    Fr. Stahl

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.