89 und noch immer aktiv

Am Samstag feierte der bekannte Herborner Maler Ernst Tropp seinen 89. Geburtstag.

Ernst Tropp, der seit 1991 wiederholt den Vorsitz der Künstlergilde innehatte, ist als Künstler bekannt, der mit seiner Farbpalette eine stark metaphysische Atmosphäre zu schaffen weiß. Seine Ölgemälde zeugen von einer starken Selbstreflexion und von einer warmherzigen Nähe zwischen Betrachter und Künstler. Sein Wirken war immer ein Suchen nach neuen Eindrücken. Gegenständliches und fantasiereich Abstraktes ziehen sich wie ein roter Faden durch sein Schaffen. Bei seinen Freunden in Hörbach feierte er seinen Geburtstag.

Hier hat er auch zum ersten Mal in seinem künstlerischen Leben ein großflächiges Werk geschaffen und darin seinen Emotionen freien Lauf gelassen. Starke Farben wetteifern mit archaischen Ausbrüchen und lassen unendlichen Raum für Interpretationen.

sig/Fotos: Gerdau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.