Darf ich wieder einkaufen und wie läuft das ab?

Diese Frage bekomme ich des Öfteren gestellt und versuche hier eine Antwort zu geben.

Eine Herborner Geschäftsfrau rief mich heute Morgen an und bat darum, den Menschen doch bitte schön zu erklären, wie denn derzeit ein Einkauf in Herborn möglich sei.

Auch Hartmut Pritschke, in der Herborner Hauptstraße, freut es, wenn sich die Innenstadt wieder belebt.

Die Inzidenz hat die 100er Grenze seit ein paar Tagen unterschritten und die Tendenz zeigt weiter nach unten. Das heißt, die Geschäftsleute dürfen wieder Kunden empfangen (Click & Meet. Die Voraussetzung ist jedoch ein aktueller offizieller Corona-Schnelltest oder die Vorlage eines Impfausweises mit Bestätigung der zweiten Impfung. (Doch Achtung: Die zweite Impfung muss mindestens 15 Tage zurückliegen). Eine weitere Möglichkeit ist der amtliche Nachweis einer Genesung. Es müssen die persönlichen Daten zur Nachverfolgung angegeben und gegebenenfalls der Personalausweis vorgelegt werden.

Im Klartext: Man möchte einkaufen. Ein Anruf im Geschäft der Wahl und man bekommt einen Einkaufstermin. Dann geht es zum Testzentrum (Bärenapotheke oder Schießplatz) und man lässt sich mit einem Stäbchen testen. Auch dafür braucht es fast immer einen Termin. Mit dem negativen Nachweis geht es es zum Einkauf. Claus Krimmel Herborns Erster Stadtrat und stellvertretender Bürgermeister, der auch gleichzeitig Vorsitzender des Herborner Werbering ist, kann sich gut vorstellen, dass die Geschäftsleute Kunden, wenn Platz ist, auch ohne Termin einlassen. Voraussetzung ist jedoch unbedingt ein aktueller, negativer Test.

Die FFP 2 oder medizinische Maskenpflicht besteht nach wie vor und auch die Abstände (empfohlen sind mindestens 1,50 Meter) gelten weiterhin.  

Wie geht es weiter? Krimmel räumt ein, dass es spekulativ sei, für die Zeit nach Pfingsten eine definitive Prognose abzugeben. Er hofft jedoch, dass noch weitere Lockerungen möglich seien. Voraussetzung sei allerding ein weiterer Abstieg der Inzidenzwerte.

Das trifft auch für die Gastronomie im heimischen Raum zu. Marktcafé- Chef Marco Schmidt kann sich gut vorstellen, am Wochenende nach Pfingsten sein Café wieder zu öffnen. Da die Restriktionen besonders in Hessen richtig streng seien, habe er wenig bis gar keinen Spielraum und müsse sich sehr präzise an die aktuellen Vorgaben halten.

Schnellteststellen in Herborn

Bären-Apotheke

Herborn

Bahnhofstraße 8

35745 Herborn

 02772/2322

 info@baerenapotheke-herborn.de  

Testcenter am Schießplatz

Herborn

Am Schießplatz

35745 Herborn

 www.15minutentest.de

* bietet Sonntagstermine an

Alle Klarheiten beseitigt? Dann frohes und unbeschwertes Eingaufen. sig/Foto: Gerdau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.