Die unbewohnbare Erde

Jürgen Heckmann aus Driedorf schreibt:

Als ich deinen Tratsch über die Weltwirtschaftskrise gelesen habe, musste ich spontan an die positiven Seiten von COVID-19 denken. Die Venezianer haben den Grund ihrer Lagune neu entdeckt und es soll tatsächlich Chinesen geben, die erstmals in ihrem Leben den blauen Himmel gesehen haben. Ich lese gerade das Buch von David Wallace-Wells „Die unbewohnbare Erde“. Erschreckend! Aktuell sind wir alle so mit uns selber beschäftigt, dass wir nur das eine Thema kennen. Statt auch eine Chance zu sehen, würden wir am liebsten Morgen alles wieder eröffnen und die gleichen Fehler machen wie bisher. Der Verlust unseres Lebensraumes, die Zerstörung der Natur wird schlimmer. Gruß Jürgen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.