Frühlingsanfang mit Hindernissen

In der Sonne sitzen und die lauwarme Frühlingsluft tief einatmen.

Auf Terrasse oder Balkon ein Tässchen Kaffee trinken.

Durch die Straßen spazieren und Menschen begegnen.

Wiesen und Wälder durchstreifen und die Natur beim Erwachen beobachten.

Vom Urlaub träumen und Reisen auf Vorrat planen.

Sich des Seins und der eigenen Gesundheit erfreuen.

Dinge machen, für die man sonst nie Zeit hatte.

Radtouren unternehmen oder anderen dabei zuschauen.

Darauf hoffen, dass die Pandemie bald Geschichte ist und…

sich freuen, dass es noch nicht schlimmer kam. sige/Foto: Gerdau  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.