Gerät auch unsere kleine Welt aus den Fugen?

Der Krieg in der Ukraine, ausgelöst durch einen größenwahnsinnigen Machtmenschen bringt tausendfaches Elend über die Menschen in unserem Nachbarland. Doch nicht nur dort, in dem bisher nur von wenigen wahrgenommenen Land zwischen Polen und Russland, ist nichts mehr so wie es war. Die Welt steht am Abgrund eines Vernichtungskrieges, der alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt. Die Verzweiflung der Menschen in den Kriegsgebieten ist für uns Bundesbürger nicht vorstellbar. Aber schon lange vor dem Überfall der russischen Kriegsmaschinerie, ging es dem Großteil der ukrainischen Bevölkerung so schlecht, wie in Deutschland in den Anfangsjahren nach dem letzten Krieg. Jetzt hat „Putin der Schreckliche“ noch mal eins draufgesetzt.

Aber nicht nur dort leben Menschen in Angst und immer mehr in materieller Not. Freilich, auf einem anderen Niveau und ohne unmittelbare Todesangst. Die gefühlte Ignoranz, die der Masse der Bundesbürgern seitens ihrer politischen Vertreter entgegenschlägt, wird dennoch immer negativer wahrgenommen. In den sozialen Netzwerken schlägt sich das nieder. Neben vielen unsinnigen und extremen Beiträgen, kann man jedoch auch solche, wie die von heute lesen. Not und Verzweiflung sind relativ. Es hilft der im zweiten Netzfund genannten Person mit einem Monatseinkommen von 1100 Euro wenig, wenn man sie auf das viel größere Elend bei unseren Nachbarn hinweist. Sämtliche Beiträge in Facebook und CO, als Fake News, Nazi-Schreibe oder hirnlose Querdenkerei abzutun, ist wenig intelligent. Besser noch lässt sich diese auch in zahlreichen Medien verbreitete Denke als arrogant bezeichnen. Vernünftiger als wegsehen und verurteilen, wäre hinsehen, sortieren und darüber nachdenken. Früher schauten die Mächtigen und Meinungsmacher dem Volk schon mal auf Maul. Heute brauchen sie dafür nicht einmal vor die Türe zu gehen. sig

Netzfund vom 13. März 2022

Hallo Bundesregierung,

ich denke, ich spreche hier der Mehrheit der Bürgern Deutschlands aus der Seele, wenn ich sage: ES REICHT!

Ihr wollt aus fossilen Energien aussteigen, macht das.

Ihr wollt Russland sanktionieren, macht das.

Ihr wollt eine neue Weltordnung, macht das.

Ihr wollt das Klima der Welt retten, macht das.

Ihr wollt Flüchtlinge aus der ganzen Welt aufnehmen, macht das.

Ihr wollt der ganzen Welt Entwicklungshilfe leisten, macht das.

Aber dann zahlt dies aus eurer eigenen Tasche und hört auf, den deutschen Bürger für eure Vorhaben zu schröpfen!

Denn ohne diesen steuerzahlenden kleinen Bürger, könntet ihr nämlich gar nichts.

Der Bürger, um den ihr euch eigentlich kümmern solltet, anstatt ihn zu bevormunden, auszunutzen und auszunehmen wie eine Weihnachtsgans.

Eure Aufgabe besteht eigentlich darin, FÜR und nicht GEGEN euer Volk zu entscheiden.

Ihr solltet eigentlich die Armut in unserem Land bekämpfen, und nicht fördern! Doch genau das tut ihr!

Die Mieten in den Städten betragen mittlerweile im Schnitt 20€-25€ pro Quadratmeter.

Die Wohnnebenkosten steigen stetig.

Der Strompreis schnellt unaufhaltbar in die Höhe.

Der Benzinpreis ufert aus.

Die Wohnung zu heizen kann sich bald niemand mehr leisten.

Die Lebensmittel Preise steigen kontinuierlich.

Die Inflation ist so hoch wie seit Jahrzehnten nicht mehr.

Und was tut ihr dagegen? NICHTS!

Ihr sucht Ausflüchte und Ausreden, wie Klima, Krieg, Flüchtlinge etc. etc.

Wir sehen aber anhand anderer Länder, dass dies Lügen sind.

Ihr rühmt euch mit angeblich steigenden Renten, die ihr dann aber versteuert.

Ihr rühmt euch mit einem längst überfälligen, trotz Erhöhung viel zu niedrigen Mindestlohn. Wir dürfen aber zusehen wie ihr euch regelmäßig die Diäten erhöht – aus unseren Steuergeldern.

Ihr weigert euch die Mietpreis Bremse einzuführen, um die zu schützen, die eh mehr als genug haben.

Ihr packt uns die co2 Steuer oben drauf, in der nicht mal geregelt ist, wie hoch diese steigen darf.

Ich, bzw. wir Bürger könnten ewig weiter aufzählen.

HANDELT ENDLICH IM SINNE DES DEUTSCHEN VOLKES!

Ein erster Schritt in die richtige Richtung wäre zum Beispiel: weg mit der co2 Steuer, erlasst die Mehrwertsteuer auf Benzin/Diesel/Heizöl – Polen zeigt wie es geht. Stoppt die Strompreis Erhöhungen und führt die Mietpreis Bremse ein!

Der Bürger braucht mal wieder Luft zum Durchatmen – eine Pause von der Panik, um wieviel Prozent sich die nächste Rechnung oder Tankfüllung erhöht hat!

Deutschland besteht nicht nur aus reichen Leuten oder besserverdienenden Menschen. Auch die Mindestverdiener tragen ihren Teil zur Gesellschaft bei und sind überlebenswichtig für unser Land!

Ich weiß, dass mein Profil nun wieder gesperrt, oder sogar komplett gelöscht wird. Aber das ist mir egal, denn irgendjemand muss mal den Anfang machen, und die Wahrheit aussprechen!

Netzfund vom 13. März 2022

Ich selbst habe mittlerweile manchmal so schlimme Gedanken. Wünsche den Politikern, die für all das Elend verantwortlich sind, dass Gottes Strafe sie trifft. Und ich will das sehen.

Bekomme dann oft ein schlechtes Gewissen, weil ich noch nie Menschen was Böses gewünscht habe….. Da habe ich dann mit mir selbst zu kämpfen.

Lese Zurzeit auch nur noch Psalme, wo Menschen Gott bitten, das Böse zu richten.

Alles ist so furchtbar..😱.

Was der Krieg mit den Menschen macht, mit allen. In Ukraine und Russland gewiss am meisten, aber auch hier leiden die Menschen mittlerweile total.

Und wenn ich dann auch noch unsere unfähigen Politiker sehe, dann könnte ich 🤮

Hab gestern zum Beispiel von einer jungen Frau gehört, alleinerziehend, die eine Job 25 km entfernt hat, also am Tag 50 km fahren muss. Sie verdient 1100 Euro. Sie hatte es eh schon schlimm und konnte sich nichts leisten. Durch die Mehrbelastung wird sie monatlich jetzt immer ins Minus kommen. Sie hat sich jetzt erst mal krankschreiben lassen, um Benzin zu sparen, ist so verzweifelt.

Alles was hier geschieht ist so unfassbar. 😭😘🤮😡

Ein Gedanke zu „Gerät auch unsere kleine Welt aus den Fugen?

  • 14. März 2022 um 11:25
    Permalink

    Beiden Kommentaren kann ich mich nur anschließen. Und was den Krieg betrifft, den machen nicht wir, sondern die Politiker! Deutschland sollte sich aus dem Krieg raushalten. Schon genug daneben gegangen in der Geschichte. Und was ebenfalls aufhören muss, ist das jetzt auch Russen und Deutsche aus Russland schikaniert werden. Leute, die sich gegen die Spritze entscheiden werden hier auch nur noch diskriminiert und angefeindet. Die Hetzerei macht es nicht besser. Weder Russen und Deutsche aus Russland die hier leben sind schuld an dem Krieg und die Ukrainer die hier leben ebenfalls nicht! Frage mich ob Deutsche überhaupt was aus der Geschichte gelernt haben, wo wieder jeder aufeinander los geht und andere Meinungen nicht mehr akzeptiert werden. Nicht mehr schön im besten Deutschland aller Zeiten!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.