In Fleisbach wird geimpft

Eine logistische Herausforderung, war die Umwandlung des Fleisbacher Bürgerhaus am vergangenen Samstag in ein Corona-Impfzentrum. Unter der Leitung von Pfeiffer Notfallmedizin wurde das Haus innerhalb von zwei Stunden entsprechend umgerüstet. Eine freiwillige Helferschar von Katastrophenhilfe Lahn-Dill sowie der Fleisbacher Damenmannschaft rückte an, um mithilfe von Tischen, Stühlen, Sportgeräten, Garderoben und Rettungsdecken, vier Impfstraßen, einen Ruhebereich, zwei Beratungskabinen sowie eine Anmeldezentrale zu errichteten. Alle vier Impfkabinen wurden mit Desinfektionsmitteln, Schutzkleidung, Handschuhen und FFP2-Masken ausgestattet und sorgfältig mit Rettungsdecken gegen Fremdeinsicht verkleidet. Nach weniger als zwei Stunden Aufbau, erfolgte dann die Einweisung durch die verantwortlichen Ärzte Alexander und Nadine Gräf. Die Küche des Bürgerhauses ist zum Impfstoffumschlagplatz umfunktioniert worden. Unter fachlicher Anleitung erfuhren alle Hilfskräfte, wie der Impfstoff (Moderna und Biontech) aufgezogen und vorpräpariert wird. Des Weiteren erfolgte eine Einweisung, wie und wann der Impfstoff in die Impfstraßen gelangen sollte. Durch eine sehr gute technische Ausstattung ist die ständige Kommunikation per Funk gesichert. Eine Helferin versorgte im Ruhebereich die Geimpften mit Kaffee und Kaltgetränken. Möglichen Beschwerden, können direkt behandelt werden. Vor dem neu errichteten Impfzentrum hatte sich bereits am Samstag früh eine lange Schlange von Menschen versammelt, die an diesem Tag ab 10 Uhr ihre Erst,- Zweit- oder Booster-Impfung erhalten konnten. Bis 16 Uhr wurden über 450 Impfungen, ohne größere Vorkommnisse durchgeführt. Ein großer Dank geht an alle Impflinge und Beteiligten, die mit viel Geduld, Ruhe und Besonnenheit, dafür gesorgt haben, dass an diesem Samstag alles reibungslos ablaufen konnte.

Pfeiffer Notfallmedizin, das Ärzteteam Gräf, die Notfallsanitäter, Arzthelferinnen, Internistinnen, die Katastrophenhilfe Lahn-Dill, die Fußballerinnen des TSV Fleisbach, sowie weitere Freiwillige des TSV Fleisbach, werden auch an den kommenden Impf-Samstagen vor Ort sein und unterstützen.

Wurde mir eben von Martina Polster geschickt. Danke Martina!!

Das Team bedankt sich bereits jetzt für die vielen Spenden, die in der Helferkasse gelandet sind. Man hat sich dazu entschlossen, dass der gesamte Erlös an einen gemeinnützigen Verein geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.