„Manevito“ macht Sinn

Ein repräsentatives Geschäft für ausgefallene Artikel des täglichen Bedarfs für Kunden jeder Altersgruppe, hat vor kurzem in der Herborner Straße 8 (gegenüber Aldi-Einfahrt) in Sinn geöffnet. Im „Manevito“ verkaufen Maria und Thorsten Graubner all das, was für eine Kinder- oder Erwachsenen-Party oder Kindergeburtstage benötigt wird.

Maria Graubner (37) mit Kundin Samantha Schön

Ein umfangreiches Sortiment an Geschenkartikel sowie Geschenkballons in den unterschiedlichsten Preislagen komplettiert das Familien-Event-Angebot. Besonders beliebt sind personalisierte Kinder-Accessoires, wie Lätzchen, Kissen und vieles mehr. Natürlich ist auch an die Schulkinder gedacht. Bleistifte Füller, Schreibpapier und vieles mehr, kann man im „Manevito“ ebenfalls erwerben.  Individuelle Textil- und Tassenbeschriftungen, bis zu 5 000 Werbeartikel mit einem individuellen Logo stehen den Kunden zur Verfügung. Selbst Freiluft-Liegestühle mit dem ganz eigenen Schriftzug oder Fotodruck, kann das Sinner Ehepaar blitzschnell realisieren. Einen großen Teil der übersichtlichen Geschäftsräume nehmen Deko-Artikel, Trockenblumen und viele andere geschmackvolle Geschenke ein. Besonders freut es die Sinner Bevölkerung, dass es auch eine vollwertige Poststelle, sowie eine Lotto-Annahmestelle im „Manevito“ gibt. Ein Fotodrucker, wie er heute fast in allen Drogerien zu finden ist, steht ebenfalls bereit. Die Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 13 und 14 bis 18 Uhr. Samstags von 9 bis 13 Uhr. Kontakt. Phone: 02772 582 3807, mail: manevito@gmx.de. Text und Foto: Siegfried Gerdau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.