Optik Gockel wird 50

Von Siegfried Gerdau

Als der junge Optikermeister Rüdiger Gockel im Januar 1972 die Optikabteilung von Uhren-Schmuck-Optik Moritz am Herborner Marktplatz übernahm, ahnte er noch nicht, dass er 2022 das 50-jährige Firmenjubiläum nur hundert Meter weiter feiern würde.

Optikmeisterin Sabine Schnorr mit Vater Rüdiger Gockel. Foto: privat

„Meine einzige Angestellte war meine damalige Verlobte und heutige Ehefrau Marlene“, erinnert sich der 76-Jährige. Er mietete den halben Laden dort, wo heute das Taschengeschäft Bagtown Herborn ist. Sein Entschluss war goldrichtig und das Geschäft mit den hochwertigen Brillen florierte so gut, dass er schon drei Jahre später in das Haus Marktplatz 3 umzog. Eine Familie Bender hatte dort ein Geschäft betrieben. Mit viel Energie, Zeit und Geld wurde der einstige Haushaltswarenladen zu dem modernen Optikunternehmen Optik Gockel umgebaut. Die gesamte Firmengeschichte kann man in einem sauber geordneten Fotoalbum nahezu lückenlos nachlesen. Benders entsorgten drei Generationen lang so gut wie nichts, erinnert sich Rüdiger Gockel. Diese Entrümpelung mussten nun Marlene und er übernehmen und das sei neben dem umfangreichen Um-und Ausbau eine Mammutaufgabe gewesen. Die Kundenparkplätze waren damals noch vor dem Haus. Der komplette Auto- und LKW-Verkehr ging durch die Hauptstraße. Optik Gockel entwickelte sich immer mehr zu einem stadtbekannten Spezialisten für schicke Brillen mit alldem, was dazu gehört. Tochter Sabine Schnorr (45) stieg in das Geschäft ein und leitete die familieneigene Zweigstelle Brillenecke gegenüber Café Zarnitz. Am 1.Januar 2014, Vater Rüdiger hatte mittlerweile das 69. Lebensjahr erreicht, übernahm die Mutter zweier Kinder von ihm das Stammhaus Optik Gockel am Marktplatz 3 mit inzwischen fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Der hohe Qualitätsanspruch des Unternehmens wird durch die hauseigene Werkstatt noch einmal unterstrichen. Hier werden spezielle Brillen-Wünsche und Reparaturen, sehr schnell realisiert. „So können Kunden praktisch über Nacht neue Gläser bekommen“, sagt Optikmeisterin Sabine Schnorr. Eine amtlich zugelassene Sehteststelle für Fahrschüler gehört ebenfalls zum Service des Unternehmens. Zum Jubiläum findet noch bis zum 5. März 2022 bei Optik Gockel ein Jubiläumsverkauf statt. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr. Am Samstag von 9 bis 13 Uhr. Kontakt und weitere Infos telefonisch: 02772 3303, Mail: info@gockel-optik.de, Web: www.gockel-optik.de.   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.