Rote Teufel voll im Übungsstress

Mit Hochdruck bereitete sich die Big Band des Herbornseelbacher Musikvereins auf die kommende Weihnachtszeit vor. Bereits für den 27.November ist der erste Auftritt der Band im Ruhrpark in Bochum zusammen mit dem heimischen Sänger und Entertainer Dirk Daniels geplant. Jetzt heißt es üben, dass die Backen glühen.

Bandleader Erwin Gabriel will es mit seiner Big Band wieder einmal wissen.

Am 5. Dezember um 17 Uhr geht es mit einem traditionell heimischen Weihnachtskonzert der Big Band weiter. Das findet diesmal nicht in der Herborner Konferenzhalle, sondern in der neuen Versammlungs-Stätte der Comeniusschule in Herborn statt. Mit dem Konzert werden gleichzeitig die neuen Räumlichkeiten eingeweiht. Nicht nur das Programm ist komplett überarbeitet. Die Band kommt dazu mit gesanglicher Unterstützung von Carsten Wenzel aus Biedenkopf. Der promovierte Zahnarzt mit langjähriger Erfahrung als Sänger und Instrumentalist, wird als Solist, aber auch im Duett gemeinsam mit der bekannten Franziska Immel auftreten. Karten dafür gibt es ausschließlich online über die Homepage des Musikvereins http://mvhbs.de oder telefonisch unter 02772/6776.

Franzi Immel und Carsten Wenzel bereiten sich auf ihren gemeinsamen Auftritt vor.

Den Schlusspunkt der musikalischen Vor-Weihnachtszeit bildet schließlich das Konzert „Weihnachten in Wetzlar“ am 11.Dezember um 20 Uhr in der Stadthalle Wetzlar. Hierbei musiziert die Big Band Herbornseelbach unter ihrem Bandleader Erwin Gabriel als Begleitband von Dirk Daniels. Karten hierfür gibt es unter http://www.dirkdaniels.de.

Die Motivation nach der langen Corona-Pause ist bei den Musikerinnen und Musikern sehr hoch. Wie sehr sie darauf fiebern, wieder „richtig“ Auftreten zu dürfen, wird schon bei den intensiven Probestunden mehr als deutlich. sig/Fotos: Gerdau

Ein Gedanke zu „Rote Teufel voll im Übungsstress

  • 5. November 2021 um 22:03
    Permalink

    Danke Siggi, mir freue sich!!!
    Schön, dass du Übungsluft bei uns geschnuppert hast!!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.