Wasserschäden bei Pfeiffer-Hosen

Austretendes Leitungswasser in einer Wohnung im Obergeschoss, hat vor wenigen Tagen die Verkaufsräume des Jeansgeschäft Pfeiffer-Hosen in der Herborner Hauptstraße 90 schwer geschädigt. Neben den baulichen Schäden wurde die gesamte Ware, darunter auch die neue Herbstmode, nahezu unbrauchbar. Das Haus ist auf absehbare Zeit nicht zu betreten. Die Mieterin, in deren Wohnung ein Wasserboiler auslief, erhielt vorübergehend eine andere Bleibe. Dieter Pfeiffer Hausbesitzer und Ehemann der Inhaberin Ulla Pfeiffer weiß noch nicht genau, wie es weitergehen soll. Jetzt geht es aber erst einmal um die Schadensfeststellung und der Sicherung der baulichen Substanz des Hauses. Die genaue Schadensursache muss noch festgestellt werden.

Wie nach einem Bombenangriff….

Die Familie Pfeiffer wird ihre Kundschaft über den Fortgang der Maßnahmen auf dem Laufenden halten.

Das seit 1969 inhabergeführte Fachgeschäft für Jeans und Shirts hat einen sehr guten Ruf, der weit über die regionalen Grenzen geht. Bleibt nur zu hoffen, dass die Schäden so schnell wie möglich beseitigt werden können und wenigstens das Weihnachtsgeschäft noch zu retten ist. sig

Fotos: privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.