Weideblümchen und mehr

Die Natur atmet durch und sammelt sich zum Start in den Frühling. Schon ein paar Sonnentage genügen, um unscheinbare Frühblüher zu aktivieren. Man muss gar nicht weit gehen oder besondere Plätze aufsuchen, um sich daran zu erfreuen. Eine Weidefläche an der Dill genügt vollkommen. Wer jedoch hoch erhobenen Hauptes über die wenigen, schon grünen, Grashalme schreitet, wird nicht allzuviel davon mitbekommen. Man muss schon aufs Detail achten und die Nase herunternehmen. Um die Schönheiten festhalten, braucht man keine besondere fotografische Ausrüstung. Ein Handy reicht vollkommen. Eine Canon 80 D mit Tamron 18-400 mm geht aber auch.

Narzissen/Osterglocken

Fotos: Siegfried Gerdau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.