Helfen und immer wieder Schönes entdecken.

Roswitha Michel aus Breitscheid hat eine Helfergruppe ins Leben gerufen.

Roswitha Michel

Die 68-jährige Mutter von zwei Kindern und drei Enkelkindern Roswitha Michel hat im vergangenen Oktober mit Gleichgesinnten die Gruppe „Du bist Gusternhainer“ gegründet. Die mittlerweile 86-köpfige Gruppe hat es sich zur Aufgabe gemacht Menschen zu helfen, die Angesichts der grassierenden Corona- Pandemie dringend Hilfe benötigen. Das Allerschönste: Es sind alle örtlichen Vereine mit im Boot. Sie selber ist aufgrund einer 100-Prozentigen Schwerbehinderung mit Pflegegrad 4 selber gehandicapt. Hobbys sind seitdem nicht viele übriggeblieben. Sie geht mit ihrem Ehemann so oft es möglich ist spazieren. Ihr Smartphone ist trotz Rollator immer dabei und so entstehen wunderschöne Fotos (im Anhang) aus der näheren Umgebung von und in Gusternhain. Die angehängten Flyer sollen die Dorfbewohner ermutigen sich der Hilfe der „Gusternhainer“ zu bedienen. Sie wurden im ganzen Dorf herumgetragen und die Gruppe hofft, auf ein reges Echo. sig/Fotos: Roswitha Michel  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.